Kindesunterhaltssicherung

Wir fordern eine Kindesunterhaltssicherung

  • Kinder und Jugendliche von Alleinerziehenden sind in Österreich mehr als doppelt so oft von Armut betroffen als andere Kinder (Statistik Austria 2015). 
  • Alleinerziehende in Österreich leben zu 42% in Armut (EU-SILC 2015) und bilden die erwerbstätige Bevölkerungsgruppe, die am stärksten von Armut betroffen ist. 
  • Einer der Hauptgründe dafür sind unzureichende oder fehlende Unterhaltszahlungen (Die Zeit 2016).
  • Gemessen an den Regelbedarfssätzen (Warenkorb 1964) bekommen 54%* der Kinder und Jugendlichen zu wenig und 18%* der Kinder und Jugendlichen gar keine Alimente oder Unterhaltsvorschuss (ÖPA Befragung 2014)


Das Unterhaltsvorschussgesetz muss, wie im Regierungsprogramm 2008 und 2013 beschlossen, modernisiert werden! Wir fordern:

  • Neubewertung des Unterhaltsherabsetzungsantrages § 16 UVG und § 19 UVG
  • Zahlung in der Höhe der altersgemäßen Regelbedarfssätze
  • Koppelung der Auszahlungsdauer an die Familienbeihilfe
  • Eine Kinderkostenanalyse
  • Status der Doppelresidenz erst ab 50:50


Weitere aktuelle und ausführliche Informationen finden Sie auf der Hompage Forum Kindesunterhalt

Maria Stern

Obfrau Forum Kindesunterhalt


Comments (0)
Profile Feed